Freitag, 13. März 2015

Ölkühleranlage T 1



In all den Jahren wo wir an den T 1 Bussen unserer Kunden schrauben und unsere Ideen mit einbringen durften , hat sich diese Variante der Unterbringung der Ölkühler bewährt. Jeweils ein Kühler pro Seite in die vorderen Radkästen. Sie sind in Reihe angeschlossen und zur besseren Anströmung mit zwei Luftführungen versehen. Diese werden unter die Stoßstangenhalter geklemmt und am Ölkühler montiert.  

1 Kommentar:

© International Musselschrupping hat gesagt…

Und was ist im Stand ?
Da, gibt es keine Anströmung.

Ich bin kein Freund von dem Schlauch Gedöns!
Dann lieber größere Ölmenge durch größeren Ölsumpf inclusive Feinfilter.
Oder , kurzer Schlauch und Ölkühler hinten mit El. Lüfter über Thermoschalter.

Oder all die vielen Gründe abstellen, warum der Motor so heiß wird???
Schönes WE, lieben Gruß Ralli